zur Homepage von Bernd Nitzschke


Rezensionen

Die besprochenen Bücher sind durchgehend numeriert, nach dem Erscheinungsjahr der Besprechung rubriziert und im Falle einer Sammelrezension mit (S) versehen. Sie werden mit Autor, Titel, Erscheinungsort und Erscheinungsjahr angeführt. Danach folgen Angaben über den Ort, an dem die von Bernd Nitzschke geschriebene Rezension erschienen ist.

 

2018

 

304. Josef Christian Aigner (Hrsg.): Der andere Mann. Ein alternativer Blick auf Entwicklung, Lebenslagen und Probleme von Männern heute. Giessen 2016. Werkblatt – Zeitschrift für Psychoanalyse und Gesellschaftskritik 35, Heft 1, 2018, S. 124-126.

 

2017

303. Moshe Zuckermann: Freud und das Politische. Psychoanalyse, Emanzipation und Israel. Wien 2016. literaturkritik.de 2017 (Nr. 8). http://literaturkritik.de/zuckermann-freud-politische-hat-frieden-zwischen-israelis-palaestinensern-heute-noch-eine-chance,23539.html

302. Gottfried M. Heuer: Freud’s ‘Outstanding’ Colleague/Jung’s ‘Twin Brother’. The Suppressed Psychoanalytic and Political Signifcance of Otto Gross. London/New York 2017. Sexuologie 24 (3–4) 2017, S. 192-194 https://www.therapyroute.com/article/who-was-otto-gross-by-b-nitzschke

 

2016

 

301. Brigitte Boothe (Hg.): Wenn doch nur – ach hätt’ ich bloß. Die Anatomie des Wunsches. Zürich 2013. Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse (Freiburger literaturpsychologische Gespräche) 35, 2016, S. 340f. Würzburg: Könighausen & Neumann.

300. Hale Usak-Sahin: Psychoanalyse in der Türkei. Eine historische und aktuelle Spurensuche. Gießen 2013. Psyche 70, 2016, S. 381-384.

299. Vom Umgang mit Fremden & Fremdem – Dargestellt an Beispiel des Films „Jagdszenen aus Niederbayern“ von Peter Fleischmann nach dem gleichnamigen Bühnenstück von Martin Sperr. Werkblatt – Zeitschrift für Psychoanalyse und Gesellschaftskritik 33, Heft 1, 2016, S. 43-54.

298. Michael Schödlbauers Paranoia-Studie erschüttert das Fundament der Vernunft (Michael Schödlbauer: Wahnbegegnungen. Zugänge zur Paranoia. Anthropologische Psychiatrie, Bd. 1. Bonn 2015.) literaturkritik.de 2016 (Nr. 9).http://literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=22294&ausgabe=201609

 

2015

297. Sigmund Freud, Oskar Pfister: Briefwechsel 1909-1939 (hrsg. von I. Noth in Verbindung mit C. Morgenthaler). Zürich 2014. literaturkritik.de 2015 (Nr. 3). http://www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=20331&ausgabe=201503

 296. Brigitte Boothe (Hg.): Wenn doch nur – ach hätt’ ich bloß. Die Anatomie des Wunsches. Zürich 2013. texte – psychoanalyse. ästhetik. kulturkritik 2015 (Heft 3), S. 76-79.

 

2014

 295. Andreas Peglau: Unpolitische Wissenschaft? Wilhelm Reich und die Psychoanalyse im Nationalsozialismus. Giessen 2013. Psyche 68, 2014, S. 162-175.

 294. Helmut Dahmer: Libido und Gesellschaft. Studien über die Freudsche Linke. Dritte, erweiterte Auflage. Münster 2012. Psyche 68, 2014, S. 162-175.

2013

293. Oliver Decker: Der Warenkörper. Zur Sozialpsychologie der Medizin. Springe 2011. Psyche 67, 2013, S. 802-804.

292. Sigmund Freud, Martha Bernays: Die Brautbriefe, Band 2. Unser "Roman in Fortsetzungen". Juli 1883-Dezember 1883 (hg. von Gerhard Fichtner, Ilse Grubrich-Simitis und Albrecht Hirschmüller). Frankfurt a. M. 2013 Süddeutsche Zeitung, 2011.2013, S.14.
Eine längere Fassung dieser Besprechung ist unter dem Titel Verliebt, verlobt, verzweifelt: Ein Buchessay zum zweiten Band der Brautbriefe von Sigmund Freud und Martha Bernays“ in psychosozial 37 (Nr. 138/Heft IV), 2014, S. 137-142, erschienen.

2012

291. Clarc-Lowes, F.: Freud’s Apostle. Wilhelm Stekel and the Early History of Psychoanalysis. Authors OnLine, Gamlingay 2010. Literaturkritik.de 2012. Engl. Übersetzung: “I was Freud’s apostle, he was my Christ”

290. Gensch, B., Grabowsky, S. (Hg.): Der halbe Stern. Verfolgungsgeschichte und Identitätsproblematik von Personen und Familien teiljüdischer Herkunft. Gießen 2009. Psychoanalyse – Texte zur Sozialforschung 16, 2012, S. 144-146.

289. (S) Klein, E., Knapp-Lackinger, A., Zeug, M. (Hg.): „Was ist denn das Wesen vom Es?“ Triebtheoretische Betrachtungen. Festschrift für Vera Ligeti. Wien 2011. Werkblatt – Zeitschrift für Psychoanalyse und Gesellschaftskritik 29, Heft 1, 2012, S. 116-123.

288. (S) Vinnai, G.: Wunschwelten und Opferzusammenhänge. Zur analytischen Sozialpsychologie der westlichen Kultur. Münster 2011. Werkblatt – Zeitschrift für Psychoanalyse und Gesellschaftskritik 29, Heft 1, 2012, S. 116-123.

287. (S) Aichhorn, T. (Hg.): August Aichhorn. Pionier der psychoanalytischen Sozialarbeit. Wien 2011. Werkblatt – Zeitschrift für Psychoanalyse und Gesellschaftskritik 29, Heft 1, 2012, S. 116-123.

2011

286. (S) Rothländer, C.: Karl Motesiczky, 1904-1943. Eine biographische Rekonstruktion. Wien 2010. psychosozial 34 (Nr.125/Heft III), 2011, S. 113-118.

285. (S) Gensch, B., Grabowsky, S. (Hg.): Der halbe Stern. Verfolgungsgeschichte und Identitätsproblematik von Personen und Familien teiljüdischer Herkunft. Gießen 2009. psychosozial 34 (Nr.125/Heft III), 2011, S. 113-118.

284. Sigmund Freud, Karl Abraham: Briefwechsel 1907-1925. Vollständige Ausgabe, 2 Bde (hg. von Ernst Falzeder und Ludger M. Hermanns). Wien 2009. psychosozial 34 (Nr.123/Heft I), 2011, S. 119-125.

283. Bastian, T.: Seelenleben. Eine Bedienungsanleitung für unsere Psyche. München 2010. Universitas 66 (Nr. 775), 2011, S. 115f.

282. Schmidbauer, W.: Das kalte Herz. Von der Macht des Geldes und dem Verlust der Gefühle. Hamburg 2011. Universitas 66 (Nr. 778), 2011, S. 116-118.

281. Sigmund Freud, Martha Bernays: Die Brautbriefe. Band 1: Sei mein, wie ich mir’s denke. Juni 1882-Juli 1883 (hg. von Gerhard Fichtner, Ilse Grubrich-Simitis und Albrecht Hirschmüller). Frankfurt a. M. 2011. DIE ZEIT, 26. 05. 2011.

280. Sigmund Freud, Nikolaj J. Ossipow: Briefwechsel 1921-1929 (hg. von Eugenia Fischer, René Fischer, Hans-Heinrich Otto und Hans-Joachim Rothe). Franfurt a. M. 2009. Psyche 65, 2011, S. 572-574.

2010

279. Helmut Dahmer: Divergenzen. Holocaust, Psychoanalyse, Utopia. Münster 2009. Psychosozial 33 (Nr. 120/Heft II), 2010, S. 129-131.

278. Sigmund Freud: Unterdeß halten wir zusammen. Briefe an die Kinder. Berlin 2010. DIE ZEIT, 27.05.2010.

2009

277. Elke Mühlleitner: Ich – Fenichel. Das Leben eines Psychoanalytikers im 20. Jahrhundert. Wien 2008. DIE ZEIT, 19.02.2009.http://www.zeit.de/2009/09/ST-Fenichel

2008

276. Vera Kattermann: Kollektive Vergangenheitsbearbeitung in Südafrika. Ein psychoanalytischer Verständnisversuch der Wahrheits- und Versöhnungskommission. Mit einem Vorwort von Marianne Leuzinger-Bohleber. Giessen 2007. psychosozial 31 (Nr.111/Heft I), 2008, S. 131-133.  http://buecher.hagalil.com/2009/01/kattermann/

 

275. Gerd Rudolf, Peter Henningsen (Hg.): Psychotherapeutische Medizin und Psychosomatik. Ein einführendes Lehrbuch auf psychodynamischer Grundlage (6., neu bearbeitete Auflage). Stuttgart 2008. Psychoanalyse – Texte zur Sozialforschung 11, 2007 (Heft 2), S. 294 f.

 

274. Thomas Anz, Oliver Pfohlmann (Hg.): Psychoanalyse in der literarischen Moderne. Eine Dokumentation. Band I: Einleitung und Wiener Moderne. Marburg 2006. Jahrbuch Literatur und Medizin, Bd. 2. (hg. von B. von Jagow, F. Steger). Heidelberg (Universitätsverlag Winter) 2008, S. 231-234.

 

273. Josef Paneth: Vita Nuova. Ein Gelehrtenleben zwischen Nietzsche und Freud. Autobiographie – Essays – Briefe (hg. von W. W. Hemecker). Graz 2007. Jahrbuch Literatur und Medizin, Bd. 2. (Hg. von B. von Jagow, F. Steger). Heidelberg (Universitätsverlag Winter) 2008, S. 259f.

2007

272. Zepf, S.: Allgemeine psychoanalytische Neurosenlehre, Psychosomatik und Sozialpsychologie. Ein kritisches Lehrbuch (Zweite erweiterte und aktualisierte Auflage). 3 Bände. Giessen 2006. Psychoanalyse im Widerspruch 19 (Heft 38), 2007, S. 109-122.

271. Wittenberger, G.; Tögel, C. (Hg.): Die Rundbriefe des „Geheimen Komitees“. Band 1 (1913-1920); Band 2 (1921); Band 3 (1922); Band 4 (1923-1927). Tübingen 1999-2006. psychosozial 30 (Nr.109/Heft III), 2007, S. 135-138.

270. Martin Dehli: Leben als Konflikt. Zur Biographie Alexander Mitscherlichs. Göttingen 2007. DIE ZEIT Nr. 18, 26.04.2007. http://www.zeit.de:80/2007/18/ST-Mitscherlich

2006

269. (S) Freud, S.: Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie. Reprint der 1905 erschienenen Erstausgabe. Psyche 60, 2006, S. 157-162.

268. (S) Quindeau, I., Sigusch, V. (Hg.): Freud und das Sexuelle. Neue psychoanalytische und sexualwissenschaftliche Perspektiven. Psyche 60, 2006, S. 157-162.

267. Freud, S.; Bernays, M.: Briefwechsel 1882-1938. Tübingen 2005. DIE ZEIT, Nr. 19, 04.05.2006. http://www.zeit.de/2006/19/ST-Minna.

 266. Davies, J. K.; Fichtner, G.: Freud’s Library / Freuds Bibliothek. A Comprehensive Catalogue / Vollständiger Katalog. Tübingen 2006. DIE ZEIT Nr. 12, 16.03.2006. http://www.zeit.de/2006/12/ST-Freudbcher?page=all.

2005

265. (S) Bahr, R.: Marie Langer, Biographie. 1910 Wien – Buenos Aires 1987. St. Wolfgang 2004. Psychoanalyse – Texte zur Sozialforschung 9, 2005 (Heft 1), S. 80-87.

264. (S) Pappenheim, E.: Hölderlin, Feuchtersleben, Freud. Beiträge zur Geschichte der Psychoanalyse, der Psychiatrie und Neurologie (hg. von B. Handlbauer). Graz/Wien 2004. Psychoanalyse – Texte zur Sozialforschung 9, 2005 (Heft 1), S. 80-87.

263. (S) Zuckermann, M. (Hg.): Geschichte und Psychoanalyse. Tel Aviver Jahrbuch für deutsche Geschichte, XXXII. Göttingen 2004. Psychoanalyse – Texte zur Sozialforschung 9, 2005 (Heft 1), S. 80-87.

262. (S) Marinelli. L. (Hg.): Psychoanalytisches Wissen. Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften, 14. Wien 2003. Psychoanalyse – Texte zur Sozialforschung 9, 2005 (Heft 1), S. 80-87.

261. (S) Zertal, I.: Nation und Tod. Der Holocaust in der israelischen Öffentlichkeit. Göttingen 2003. Psychoanalyse – Texte zur Sozialforschung 9, 2005 (Heft 1), S. 80-87.

260. (S) Karger, A., Heinz, R. (Hg.): Trauma und Gruppe. Psychoanalytische und sozialwissenschaftliche  Perspektiven. Gießen 2004. Psychoanalyse – Texte zur Sozialforschung 9, 2005 (Heft 1), S. 80-87.

259. (S) Pollitzer, H.:Freud und das Tragische (hg. von W. Hemecker). Wiener Neustadt 2003. Psychoanalyse – Texte zur Sozialforschung 9, 2005 (Heft 1), S. 80-87.

258. Sigmund Freud – Sándor Ferenczi: Briefwechsel. Band III/2: 1925 bis 1933. Wien 2005. Gesamtausgabe: Sigmund Freud – Sándor Ferenczi: Briefwechsel 1908-1933. Wien 1993-2005. DIE ZEIT Nr. 14, 31.03.2005.

2004

257. Kuschey B.:Die Ausnahme des Überlebens: Ernst und Hilde Federn. Eine biographische Studie und eine Analyse der Binnenstrukturen des Konzentrationslagers (2 Bde.). Gießen 2003. Süddeutsche Zeitung, 26.08.2004.

256. Goldmann S.: Via regia zum Unbewußten. Freud und die Traumforschung im 19. Jahrhundert. Gießen 2003. Psychoanalyse – Texte zur Sozialforschung 8, 2004, S. 134-138.

255. (S) Spielrein S.: Tagebuch und Briefe. Die Frau zwischen Jung und Freud (hg. von T. Hensch). Gießen 2003. psychosozial 27 (Nr. 96/Heft II), 2004, S. 131-136.

254. (S) Volkmann-Raue, S., Lück, H. E. (Hg.): Bedeutende Psychologinnen. Biographien und Schriften. Weinheim 2002. psychosozial 27 (Nr. 96/Heft II), 2004, S. 131-136.

253. (S) Gödde G.: Mathilde Freud. Die älteste Tochter Sigmund Freuds in Briefen und Selbstzeugnissen. Giessen 2003. psychosozial 27 (Nr. 96, Heft II), 2004, S. 131-136.

2003

252. Bunzl, J., Beit-Hallahmi, B. (eds.): Psychoanalysis, Identity, and Ideology. Critical Essays on the Israel/Palestine Case. Boston, Dordrecht, New York, London 2002. Freie Assoziation 6 (Heft 2), 2003, S. 130-136; sowie als vollständiger Nachdruck: Freie Assoziation 6 (Heft 3), 2003, S. 95-101.

251. Kaufhold, R.: Bettelheim, Ekstein, Federn: Impulse für die psychoanalytisch-pädagogische Bewegung. Giessen 2001. Psychosozial 26 (Nr. 92, Heft II), 2003, S.129f.

250. Kloocke, R.: Mosche Wulff. Zur Geschichte der Psychoanalyse in Rußland und Israel. Tübingen 2002. DIE ZEIT 6/2003. Nachdruck: PsA-Info 55 (Mai 2003), S. 87-89.

2002

249. Andreas-Salomé, L.; Freud, A.: „... als käm ich heim zu Vater und Schwester“. Briefwechsel 1919-1937 (hg. von D. A. Rothe und I. Weber). Göttingen 2001. psychosozial 25 (Nr. 90/Heft IV), 2002, S. 132-134.

248. Freud, S.: Unser Herz zeigt nach Süden. Reisebriefe 1895-1923. Berlin 2002. Psychoanalyse - Texte zur Sozialforschung 6, 2002, S. 285-288.

247. Rathkolb, O. (Hg.): NS-Zwangsarbeit - Der Standort Linz der „Reichswerke Hermann Göring AG Berlin“ 1938-1945, 2 Bde. Wien 2001. Psychologische Revue – Rezensionszeitschrift für Psychologie und Sozialwissenschaften 1, 2002, S. 64-66.

246. Freud, S.: Unser Herz zeigt nach Süden. Reisebriefe 1895-1923 (hg. von Christfried Tögel unter Mitarbeit von Michael Molnar). DIE ZEIT (Literaturbeilage), Juni 2002, S. 19.

245. Bastian, T.: Kinder brauchen böse Eltern. Erziehung zur Selbständigkeit. München 2001. Universitas 57, 2002, S. 541f.

2001

244. (S) Fenichel, O.: Probleme der psychoanalytischen Technik. Giessen 2001. Psychologie und Geschichte 9, 2001, S. 178-183.

243. (S) Leitner, M.: Ein gut gehütetes Geheimnis. Die Geschichte der psychoanalytischen Behandlungs-Technik von den Anfängen in Wien bis zur Gründung der Berliner Poliklinik im Jahr 1920. Giessen 2001. Psychologie und Geschichte 9, 2001, S. 178-183.

242. Aigner, J. C.: Der ferne Vater. Zur Psychoanalyse von Vatererfahrung, männlicher Entwicklung und negativem Ödipuskomplex. Giessen 2001. Psychoanalyse – Texte zur Sozialforschung 5, 2001, S. 238f.

241. Lichtenberg, J. D.; Lachmann, F. M.; Fosshage, J. L.: Zehn Prinzipien psychoanalytischer Behandlungstechnik. Konzepte der Selbst- und Entwicklungspsychologie in der Praxis. Stuttgart 2000. Psychologische Revue 2001, S. 33f.

240. Kollbrunner, J.: Der kranke Freud. Stuttgart 2001. DIE ZEIT, 13.06.2001, S. 25.

239. Zepf, S.: Allgemeine psychoanalytische Neurosenlehre, Psychosomatik und Sozialpsychologie. Gießen 2000. DIE ZEIT, 18.01.2001, S. 49.

238. Roazen, P.: Wie Freud arbeitete. Berichte von Patienten aus erster Hand. Gießen 1999. Freie Assoziation, 4, 2001, S. 250-252.

237. Federn, E.: Ein Leben mit der Psychoanalyse. Von Wien über Buchenwald und die USA zurück nach Wien. Gießen 1999. Freie Assoziation, 4, 2001, S. 115-117.

2000

 

236. Israels, H.: Der Fall Freud. Die Geburt der Psychoanalyse aus der Lüge. Hamburg 1999. Psychoanalyse. Texte zur Sozialforschung, 4 (Heft 7), 2000, S. 125f. 

235. (S) Kaufhold, R. (Hg.): Ernst Federn - Versuche zur Psychologie des Terrors. Material zum Leben und Werk Ernst Federns. Gießen 1998. Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse 2000 – Freiburger literaturpsychologische Gespräche, 19, 2000, S. 226-228.

234. (S) Holocaust, Migration und Identität. (= Themenheft: Analyt. Kinder-u.. Jugendl. Psychoth., 29, 1998). Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse 2000 – Freiburger literaturpsychologische Gespräche, 19, 2000, S. 226-228.

233. (S) Keilson, H.: Wohin die Sprache nicht reicht. Essays - Vorträge - Aufsätze 1936-1996. Gießen 1998. Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse 2000 - Freiburger literaturpsychologische Gespräche, 19, 2000, S. 226-228.

232. Loch, W.: Die Krankheitslehre der Psychoanalyse. Allgemeine und spezielle psychoanalytische Theorie der Neurosen, Psychosen und psychosomatischen Erkrankungen bei Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen, 6. Aufl. Stuttgart 1998. Psychotherapeut, 45, 2000, S. 61f.

231. Golomb, J. (Hg.): Nietzsche und die jüdische Kultur. Wien 1998. Psyche, 54, 2000, S. 788-790.

1999

230. Freud, S.: Die Traumdeutung. Reprint der Erstausgabe. DeutschlandRadio, 29. 11. 1999. auch in: DIE ZEIT, 09.12.1999, S. 50.

229. Horn, K.: Schriften zur kritischen Theorie des Subjekts. 5 Bände. Gießen 1996-1998. DIE ZEIT, 10.08.1999, S. 34.

228. Fenichel, O.: 119 Rundbriefe (1934-1945). Band I: Europa (1934-1938). Band II: Amerika (1938-1945). Frankfurt a. M. 1998. Deutschlandfunk, 14.02.1999; auch in: DIE ZEIT, 18.03.1999, S. 66. http://www.zeit.de/1999/12/Von_einem_der_auszog_

227. (S) Stadler, F.: Studien zum Wiener Kreis. Ursprung, Entwicklung und Wirkung des Logischen Empirismus im Kontext. Frankfurt a. M. 1997. Freiburger Literaturpsychologische Gespräche - Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse, 18, 1999, S. 374-376.

226. (S) Pollak, M.: Wien 1900. Eine verletzte Identität. Konstanz 1997. Freiburger Literaturpsychologische Gespräche - Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse, 18, 1999, S. 374-376.

1998

225. Kernberg, O. F.: Liebesbeziehungen. Normalität und Pathologie. Stuttgart 1998. DIE ZEIT, 15.10.1998, S. 53. http://www.zeit.de/1998/43/Das_alte_Geheimnis

224. Federspiel, K.; Lackinger Karger, I.: Kursbuch Seele. Was tun bei Problemen? Beratung – Selbsthilfe – Medikamente. 120 Psychotherapien auf dem Prüfstand. Köln 1996. Psychotherapeut, 43, 1998, S. 393f.

223. Ahren, Y.: Psychoanalytische Behandlungsformen. Untersuchungen zur Geschichte und Konstruktion der psychoanalytischen Kurztherapie. Bonn 1996. Psyche, 52, 1998, S. 288f.

1997

222. (S) Symington, N.: Emotionales Handeln. Das Gemeinsame von Religion und Psychoanalyse. Göttingen 1997. Deutschlandfunk, 2.07.1997.

221. (S) Symington, N.: Narzissmus. Neue Erkenntnisse zur Überwindung psychischer Störungen. Göttingen 1997. Deutschlandfunk, 2.07.1997.

220. Neuzner, B.; Brandstätter, H.: Wagner. Lehrer, Dichter, Massenmörder. Gegenwart Heft 33, 1997, S. 39.

1996

219. (S) Sieferle, R. P.: Die Konservative Revolution. Fünf biographische Skizzen. Frankfurt a. M. 1995. Gegenwart, Heft 30, 1996, S. 54f.

218. (S) Hermand, J.: Der alte Traum vom neuen Reich. Völkische Utopien und Nationalsozialismus. Weinheim 1995. Gegenwart, Heft 30, 1996, S. 54f.

217. (S)  Burrin, P.: Hitler und die Juden. Die Entscheidung über den Völkermord. Frankfurt a. M. 1993. Gegenwart, Heft 30, 1996, S. 54f.

216. (S) Mosse, G. L.: Die Geschichte des Rassismus in Europa. Frankfurt a. M. 1990. Gegenwart, Heft 30, 1996, S. 54f.

215. (S) Poliakov, L.: Der arische Mythos. Zu den Quellen von Rassismus und Nationalsozialismus. Hamburg 1993. Gegenwart, Heft 30, 1996, S. 54f.

214. Rank, O.: Traum und Dichtung - Traum und Mythos. Wien 1995. Gegenwart, Heft 29, 1996, S. 53; auch in: Rheinische Post, 31.08.1996.

213. Williams, L.: Hard Core. Macht, Lust und Tradition des pornographischen Films. Basel 1995. Gegenwart, Heft 29, 1996, S. 52.

212. Steinlechner, G.: Fallgeschichten - Krafft-Ebing, Panizza, Freud, Tausk. Wien 1995. Gegenwart, Heft 29, 1996, S. 52.

211. Rothschild, T.: Relax and Enjoy. Die totale Infantilisierung. Wien 1995. Gegenwart, Heft 29, 1996, S. 49.

210. Rünzler, D.: Im Westen ist Amerika. Die Metamorphose des Cowboys vom Rinderhirten zum amerikanischen Helden. Wien 1995. Gegenwart, Heft 29, 1996, S. 38; auch in: Rheinische Post, 20.04.1996.

209. (S) Heinsohn, G.: Warum Auschwitz? Hitlers Plan und die Ratlosigkeit der Nachwelt. Reinbek 1995. Gegenwart, Heft 28, 1996, S. 24.

208. (S) Bergmann, M. S.; Jucovy, M. E.; Kestenberg, J. S.: Kinder der Opfer - Kinder der Täter. Psychoanalyse und Holocaust. Frankfurt a. M. 1995. Gegenwart, Heft 28, 1996, S. 24.

207. (S) Richardi, H.-G.: Schule der Gewalt. Das Konzentrationslager Dachau. München 1995. Gegenwart, Heft 28, 1996, S. 23f.

206. (S) Sofsky, W.: Die Ordnung des Terrors. Das Konzentrationslager. Frankfurt a. M. 1993. Gegenwart, Heft 28, 1996, S. 23.

205. (S) Baumann, Z.: Dialektik der Ordnung. Die Moderne und der Holocaust. Hamburg 1992. Gegenwart, Heft 28, 1996, S. 22f.

204. (S) Heer, F.: Der Glaube des Adolf Hitler. Anatomie einer politischen Religiosität. Frankfurt a. M.1989. Gegenwart, Heft 28, 1996, S. 22.

203. (S) Herzinger, R.; Stein, H.: Endzeitpropheten oder Die Offensive der Antiwestler. Reinbek 1995. Gegenwart, Heft 28, 1996, S. 21f.

202. (S)  Cohen, H.: Religion der Vernunft aus den Quellen des Judentums. Dreieich 1988. Gegenwart, Heft 28, 1996, S. 21.

201. Schmidt-Hellerau, C.: Lebenstrieb & Todestrieb – Libido & Lethe. Ein formalisiertes konsistentes Modell der psychoanalytischen Trieb- und Strukturtheorie. Stuttgart 1995. Psyche, 50, 1996, S. 1062-1064.

200. Wittenberger, G.: Das „Geheime Komitee“ Sigmund Freuds. Institutionalisierungsprozesse in der psychoanalytischen Bewegung zwischen 1912 und 1927. Tübingen 1995. Psyche, 50, 1996, S. 376-378.

199. Lockot, R.: Die Reinigung der Psychoanalyse. Die Deutsche Psychoanalytische Gesellschaft im Spiegel von Dokumenten und Zeitzeugen (1933-1951). Tübingen 1994. Psyche, 50, 1996, S. 253-256.

198. Lück, E. H.; Miller, R. (Hg.): Illustrierte Geschichte der Psychologie. München 1993. Psyche, 50, 1996, S. 184-187.

197. (S) Benetka, G.: Psychologie in Wien. Sozial- und Theoriegeschichte des Wiener Psychologischen Instituts 1922-1938. Wien 1995. psychologische LiteraturUmschau, Heft 2, 1996, S. 7-10.

196. (S) Buchholz, M. B.: Metaphern der ‚Kur’. Eine qualitative Studie zum psychotherapeutischen Prozeß. Opladen 1996. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 2, 1996, S. 7-10.

195. (S) Schröder, C.: Der Fachstreit um das Seelenheil. Psychotherapiegeschichte zwischen 1880 und 1932. Frankfurt a. M. 1995. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 2, 1996, S. 7-10.

194. (S) Fallend, K.: Sonderlinge, Träumer, Sensitive. Psychoanalyse auf dem Weg zur Institution und Profession. Protokolle der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung und biographische Studien. Wien 1995. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 2, 1996, S. 7-10.

193. (S) Zentner, M.: Die Flucht ins Vergessen. Die Anfänge der Psychoanalyse Freuds bei Schopenhauer. Darmstadt 1995. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 2, 1996, S. 7-10.

192. (S)  Burkholz, R.: Reflexe der Darwinismus-Debatte in der Theorie Freuds. Stuttgart/Bad Cannstatt 1995. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 2, 1996, S. 7-10.

1995

191. Taubes, S.: Scheiden tut weh. München 1995. DIE ZEIT, 07.09.1995, 56. http://www.zeit.de/1995/37/Abschied

190. (S) Kofmann, S.: Die Kindheit der Kunst. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 07.04.1995, S. 36.

189. (S) Gilman, S. L.: Freud, Identität und Geschlecht. Frankfurt a. M. 1994. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 07.04.1995, S. 36.

188. (S) Freud, A.: Briefe an Eva Rosenfeld. Basel 1994. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 07.04.1995, S. 36.

187. (S) Kerr, J.: Eine höchst gefährliche Methode. Freud, Jung und Sabina Spielrein. München 1994. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 07.04.1995, S. 36.

186. (S) Appignanesi, L.; Forrester, J.: Die Frauen Sigmund Freuds. Leipzig 1994. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 07.04.1995, S. 36.

185. Neumann, R.: Du weckst die Nacht. Prosaminiaturen. Neuss 1994. Gegenwart, Heft 24, 1995, S. 46.

184. (S) Lüscher, K.; Schultheis, F. (Hg.): Generationsbeziehungen in „postmodernen“ Gesellschaften. Konstanz 1993. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 2, 1995, S. 5-9.

183. (S) Stein-Hilbers, M.: Wem „gehört“ das Kind? Neue Familienstrukturen und veränderte Eltern-Kind-Beziehungen. Frankfurt a. M. 1994. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 2, 1995, S. 5-9.

182. (S) Kleiber, D.; Velten, D.: Prostitutionskunden. Eine Untersuchung über soziale und psychologische Charakteristika von Besuchern weiblicher Prostituierter in Zeiten von AIDS. Baden-Banden 1994. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 2, 1995, S. 5-9.

181. (S) Rutter, K.: Männersexualität. Erleben, Attributionen und Verhalten. Eine Interview-Studie. Frankfurt a. M. 1993. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 2, 1995, S. 5-9.

180. (S) Meyer, H.: Emanzipation von der Männlichkeit. Genetische Dispositionen und gesellschaftliche Stilisierungen der Geschlechterstereotype. Stuttgart 1993. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 2, 1995, S. 5-9.

179. (S) Mertens, W.: Entwicklung der Psychosexualität und der Geschlechtsidentität. Band 1: Geburt bis 4. Lebensjahr. Stuttgart 1992. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 2, 1995, S. 5-9.

178. Lück, H. E.; Mühlleitner, E. (Hg.): Psychoanalytiker in der Karikatur. München 1993. Psyche, 49, 1995, S. 306f.

1994

177. (S) Paglia, C.: Der Krieg der Geschlechter. Sex, Kunst und Medienkultur. Berlin 1993. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 25.

176. (S) Paglia, C.: Die Masken der Sexualität. Berlin 1992. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 25.

175. (S) Heyne, C.: Täterinnen – Offene und versteckte Aggression von Frauen. Zürich 1993. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 25.

174. (S) Faludi, S.: Die Männer schlagen zurück. Wie die Siege des Feminismus sich in Niederlagen verwandeln und was Frauen dagegen tun können. Reinbek 1993. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 25.

173. (S) French, M.: Der Krieg gegen die Frauen. München 1992. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 25.

172. (S) Renggli, F.: Selbstzerstörung aus Verlassenheit. Die Pest als Ausbruch einer Massenpsychose im Mittelalter – Zur Geschichte der frühen Mutter-Kind-Beziehung. Hamburg 1992. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 24f.

171. (S) Mitterauer, M.: Familie und Arbeitsteilung. Historisch vergleichende Studien. Wien 1992. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 24.

170. (S) Badinter. E.: Ich bin Du. Die neue Beziehung zwischen Mann und Frau oder Die androgyne Revolution. München 1992. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 24.

169. (S) Schissler, H. (Hg.): Geschlechterverhältnisse im historischen Wandel. Frankfurt a. M. 1993. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 24.

168. (S) Butler, J.: Das Unbehagen der Geschlechter. Frankfurt a. M. 1991. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 24.

167. (S) Pinl, C.: Vom kleinen zum großen Unterschied. „Geschlechterdifferenz“ und konservative Wende im Feminismus. Hamburg 1993. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 24.

166. (S) Distler, S.: Mütter, Amazonen, Dreifaltige Göttinnen. Eine psychologische Analyse der feministischen Matriarchatsdebatte. Wien 1989. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 23f.

165. (S)  Weyrather, I.: Muttertag und Mutterkreuz. Der Kult um die „deutsche Mutter“ im Nationalsozialismus. Frankfurt a. M. 1993. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 23.

164. (S) Nunner-Winkler, G. (Hg.): Weibliche Moral. Die Kontroverse um eine geschlechtsspezifische Ethik. Frankfurt a. M. 1991. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 23.

163. (S) Gilligan, C.: Die andere Stimme. Lebenskonflikte und Moral der Frau. München 61993. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 23.

162. (S) Ruddick, S.: Mütterliches Denken. Für eine Politik der Gewaltlosigkeit. Frankfurt a. M. 1993. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 23.

161. (S) Lerner, G.: Die Entstehung des Patriarchats. Frankfurt a. M. 1991. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 22f.

160. (S) Welser, M. von: Am Ende wünschst du dir nur noch den Tod. Die Massenvergewaltigungen im Krieg auf dem Balkan. München 1993. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 22.

159. (S) Sander, H.; Willemsen, R.: Gewaltakte, Männerphantasien und Krieg. Hamburg 1993. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 22.

158. (S) Böhnisch, L.; Winter, R.: Männliche Sozialisation. Bewältigungsprobleme männlicher Geschlechtsidentität im Lebenslauf. Weinheim 1993. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 22.

157. (S) Karatepe, H.; Stahl, C. (Hg.): Männersexualität. Reinbek 1993. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 22.

156. (S) Sollmann, U.: Szenen männlicher Intimität. Reinbek 1993. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 22.

155. (S) Brandes, H.: Ein schwacher Mann kriegt keine Frau. Männer unter sich. Therapeutische Männergruppen und Psychologie des Mannes. Münster 1992. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 21f.

154. (S) Amendt, G.: Wie Mütter ihre Söhne sehen. Bremen 1993. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 21.

153. (S) Hollstein, W.: Der Kampf der Geschlechter. Frauen und Männer in Streit um Liebe und Macht und wie sie sich verständigen könnten. München 1993. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 21.

152. (S) Bock, M.: Das Ende der sexuellen Freiheit? Paare zu AIDS und Moral. Gießen 1990. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 21.

151. (S) Troje, H. E.: Gestohlene Liebe. Zur Archäologie der Ehe – ein Rettungsversuch. München 1992. Gegenwart, Heft 22, 1994, S. 21.

150. Roudinesco, E.: Wien - Paris. Die Geschichte der Psychoanalyse in Frankreich. Bd. 1: 1885-1939. Weinheim 1994; auch in: Rheinische Post, 18.06.1994.

149. Sartre, J. P.: Freud. Das Drehbuch. Reinbek 1993. Psychologische LiteraturUmschau Heft 2, 1994, S. 22f.

148. (S) Buchholz, M. B.: Metaphernanalyse. Göttingen 1993. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 1, 1994, S. 7-9.

147. (S) Grubrich-Simitis, I.: Zurück zu Freuds Texten. Stumme Dokumente sprechen machen. Frankfurt a. M. 1993. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 1, 1994, S. 7-9.

146. (S) Köhler, T.: Das Werk Sigmund Freuds, Bd. 2. Heidelberg 1993. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 1, 1994, S. 7-9.

145. (S) Dornes, M.: Der kompetente Säugling. Die präverbale Entwicklung des Menschen. Frankfurt a.M. 1993. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 1, 1994, S. 7-9.

144. (S) Waldvogel, B.: Psychoanalyse und Gestaltpsychologie. Historische und theoretische Berührungspunkte. Stuttgart/Bad Cannstatt 1992. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 1, 1994, S. 7-9.

143. (S) Heidelberger, M.: Die innere Seite der Natur. Gustav Theodor Fechners wissenschaftlich-philosophische Weltauffassung. Frankfurt a. M. 1993. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 1, 1994, S. 7-9.

1993

142. (S) Molnar, M. (Hg.): The Diary of Sigmund Freud 1929-1939. A Record of the Final Decade. London 1992. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.10.1993, S. 48f. http://www.zeit.de/1993/41/freud-bilder?page=all

141. (S) Yerushalmi, Y. H.: Freuds Moses. Berlin 1992. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.10.1993, S. 48f. http://www.zeit.de/1993/41/freud-bilder?page=all

140. (S) Fallend, K.; Reichmayr, J.: Siegfried Bernfeld oder Die Grenzen der Psychoanalyse. Basel/Frankfurt a. M. 1992. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.10.1993, S. 48f. http://www.zeit.de/1993/41/freud-bilder?page=all

139. (S) Eissler, K. R.: Todestrieb, Ambivalenz, Narzissmus. Frankfurt a. M. 1992. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.10.1993, S. 48f. http://www.zeit.de/1993/41/freud-bilder?page=all

138. (S) Rohrbacher, S.; Schmidt, M.: Judenbilder. Reinbek 1991. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.10.1993, S. 48f. http://www.zeit.de/1993/41/freud-bilder?page=all

137. (S)  Gay, P.: Freud entziffern. Frankfurt a. M. 1992. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.10.1993, S. 48f. http://www.zeit.de/1993/41/freud-bilder?page=all

136. (S) Junker, H.: Von Freud in den Freudianern. Tübingen 1991. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.10.1993, S. 48f. http://www.zeit.de/1993/41/freud-bilder?page=all

135. (S) Stroeken, H.: Freud und seine Patienten. Frankfurt a. M. 1992. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.10.1993, S. 48f. http://www.zeit.de/1993/41/freud-bilder?page=all

134. (S) Mühlleitner, E.: Biographisches Lexikon der Psychoanalyse. Tübingen 1992. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.10.1993, S. 48f. http://www.zeit.de/1993/41/freud-bilder?page=all

133. (S) Mann, T.: Freud und die Psychoanalyse. Reden, Briefe, Notizen, Betrachtungen. Frankfurt a. M. 1991. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.10.1993, S. 48f. http://www.zeit.de/1993/41/freud-bilder?page=all

132. (S) Freud, S.: Zur Auffassung der Aphasien. Eine kritische Studie (Neuausgabe). Frankfurt a. M. 1992. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.10.1993, S. 48f. http://www.zeit.de/1993/41/freud-bilder?page=all

131. Eissler, K. R.: Leonardo da Vinci. Psychoanalytische Notizen zu einem Rätsel. DIE ZEIT, 09.07.1993, S. 41. http://www.zeit.de/1993/28/im-herzen-des-genies

130. (S) Peters, U. H.: Psychiatrie im Exil. Düsseldorf 1992. Gegenwart, Heft 19, 1993, S. 43f.; auch in: Rheinische Post, 24.07.1993.

129. (S) Rothschild, T. (Hg.): Erzähle, dass Du Dein recht erweist. Ein Lesebuch zur jüdischen Geschichte. Frankfurt a. M. 1992; Gegenwart, Heft 19, 1993, S. 43f.

128. (S) Bohleber, W.; Kafka, J. (Hg.): Antisemitismus. Bielefeld 1992. Gegenwart, Heft 19, 1993, S. 43f.

127. (S) Simmel, E. (Hg.): Antisemitismus (Neuausgabe). Frankfurt a. M. 1993. Gegenwart, Heft 19, 1993, S. 43f.

126. Fernandez, D.: Der Raub des Ganymed. Eine Kulturgeschichte der Homosexualität. Freiburg i. Br. 1992. Gegenwart, Heft 18, 1993, S. 41.

125. Pearce, F.: Die grünen Macher. Berlin 1992. Gegenwart, Heft 18, 1993, S. 39.

124. Bergmann, A.: Die verhütete Sexualität. Die Anfänge der modernen Geburtenkontrolle. 1992. Gegenwart, Heft 18, 1993, S. 38.

123. Singer, P.: Praktische Ethik. Stuttgart 1984. Gegenwart, Heft 18, 1993, S. 37.

122. Laucken, U.: Denkformen der Psychologie – dargestellt am Entwurf einer Logographie der Gefühle. Bern 1989. Gegenwart, Heft 16, 1993, S. 40.

121. Laqueur, T.: Auf den Leib geschrieben. Die Inszenierung der Geschlechter von der Antike bis Freud. Frankfurt a. M. 1992. Gegenwart, Heft 16, 1993, S. 37; Nachdruck: TAZ, 16.01.1993, S. 17.http://www.taz.de/!1634863/

120. Schulze, G.: Die Erlebnisgesellschaft. Kultursoziologie der Gegenwart. Frankfurt a. M. 1992. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 2, 1993, S. 29f.

119. Scherer, K. R. (Hg.): Psychologie der Emotion. Enzyklopädie der Psychologie C/IV/3. Göttingen/Toronto/Zürich 1990. Zsch. psychosom. Med., 39, 1993, S. 91f.

1992

118. Mauritsch, P.: Sexualität im frühen Griechenland. Untersuchungen zu Norm und Abweichung in den homerischen Epen. Wien 1992. Wiener Zeitung Extra, 07.08.1992, S. 15.

117. Schweighofer, F.: Das Privattheater der Anna O. Ein psychoanalytisches Lehrstück – Ein Emanzipationsdrama. München 1987. Gegenwart, Heft15, 1992, S. 37.

116. Pohrt, W.: Der Weg zur inneren Einheit. Hamburg 1991. Gegenwart, Heft 15, 1992, S. 36.

115. Lustig, A.: Die Ungeliebte. Aus dem Tagebuch einer Siebzehnjährigen. Frankfurt a. M. 1989. Gegenwart, Heft 14, 1992, S. 37.

114. Hermand, J.: Grüne Utopien in Deutschland. Zur Geschichte des ökologischen Bewusstseins. Frankfurt a. M. 1991. Gegenwart, Heft 13, 1992, S. 40f.

113. Veblen, T.: Theorie der feinen Leute. Eine ökonomische Untersuchung der Institutionen (Neuausgabe). Frankfurt a. M. 1989. Gegenwart, Heft 12, 1992, S. 40.

112. Koch, C.: Meinungsführer. Die Intelligenzblätter der Deutschen. Berlin 1989. Gegenwart, Heft 12, 1992, S. 37.

111. Freud, S.; Binswanger, L.: Briefwechsel 1908-1938. DIE ZEIT(Literaturbeilage), 04.12.1992, S. 27. http://www.zeit.de/1992/50/asche-der-weisheit

110. (S) Friedman, R. M.; Lerner, L. (Hg.): Zur Psychoanalyse des Mannes. Heidelberg 1991. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 02.10.1992, S. 46f. http://www.zeit.de/1992/41/keine-einheit-ohne-differenz?page=all

109. (S) Akashe-Böhme, F. (Hg.): Reflexionen vor dem Spiegel. Frankfurt a. M. 1992. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 02.10.1992, S. 46f. http://www.zeit.de/1992/41/keine-einheit-ohne-differenz?page=all

108. (S) Goch, K. (Hg.): Friedrich Nietzsche: Über die Frauen. Frankfurt a. M. 1992. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 02.10.1992, S. 46f. http://www.zeit.de/1992/41/keine-einheit-ohne-differenz?page=all

107. (S) Lerner, H. G.: Das missdeutete Geschlecht. Falsche Bilder der Weiblichkeit in Psychoanalyse und Therapie. Zürich 1991. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 02.10.1992, S. 46f. http://www.zeit.de/1992/41/keine-einheit-ohne-differenz?page=all

106. (S) Lenzen, D.: Vaterschaft. Vom Patriarchat zur Alimentation. Reinbek 1991. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 02.10.1992, S. 46f. http://www.zeit.de/1992/41/keine-einheit-ohne-differenz?page=all

105. (S) Krutzenbichler, S.; Essers, H.: Muß denn Liebe Sünde sein? Über das Begehren des Analytikers. Freiburg i. Br. 1991. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 02.10. 1992, S. 46f. http://www.zeit.de/1992/41/keine-einheit-ohne-differenz?page=all

104. (S) Fast, I.: Von der Einheit zur Differenz. Psychoanalyse der Geschlechtsidentität. Heidelberg 1992. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 02.10.1992, S. 46f. http://www.zeit.de/1992/41/keine-einheit-ohne-differenz?page=all

103. (S) Fischer, M. S. (Hg.): Der geköpfte Unterleib. Ein Lesebuch. Berlin 1992. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 02.10.1992, S. 46f. http://www.zeit.de/1992/41/keine-einheit-ohne-differenz?page=all

102. (S) Czarnowski, G.: Das kontrollierte Paar. Ehe- und Sexualpolitik im Nationalsozialismus. Weinheim 1991. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 02.10.1992, S. 46f. http://www.zeit.de/1992/41/keine-einheit-ohne-differenz?page=all

101. (S) Blasius, D.: Ehescheidungen in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert. Frankfurt a. M. 1992. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 02.10.1992, S. 46f. http://www.zeit.de/1992/41/keine-einheit-ohne-differenz?page=all

100. (S) Alpert, J.: Psychoanalyse der Frau jenseits von Freud. Heidelberg 1992. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 02.10.1992, S. 46f. http://www.zeit.de/1992/41/keine-einheit-ohne-differenz?page=all

99. (S) Ertel, H.: Erotika und Pornographie. Repräsentative Befragung und psychophysische Langzeitstudie zu Konsum und Wirkung. München 1990. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 10.04.1992, S. 38f. http://www.zeit.de/1992/16/die-frau-als-kopfgeburt-des-mannes

98. (S) Rohde-Dachser, C.: Expedition in den dunklen Kontinent. Weiblichkeit im Diskurs der Psychoanalyse. Berlin 1991. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 10.04.1992, S. 38f. http://www.zeit.de/1992/16/die-frau-als-kopfgeburt-des-mannes

97. Masson, J. M.: Die Abschaffung der Psychotherapie. Ein Plädoyer. München 1991. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 2, 1992, S. 15-17.

96. Bendkower, J.: Psychoanalyse zwischen Politik und Religion. Frankfurt a. M. 1991. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 1, 1992, S. 28f.

95. Kindler, H.: Zum Abschied ein Fest. Die Autobiographie eines deutschen Verlegers. Psyche, 46, 1992, S. 1090-1093; Nachdruck in: Keienburg, W. (Hg.): Geburtstagsgabe für Helmut Kindler, München 1992, S. 45-47.

94. Hirschmüller, A.: Freuds Begegnung mit der Psychiatrie. Von der Hirnmythologie zur Neurosenlehre. Tübingen 1991. Psyche, 46, 1992, S. 668 - 679.

1991

93. (S) Mertens, W.: Einführung in die psychoanalytische Therapie. 3 Bde. Stuttgart 1990-1991. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.11.1991, S. 14f. http://www.zeit.de/1991/46/als-amor-psyche-noch-umarmte?page=all

92. (S) Lichtenberg, J. D.: Psychoanalyse und Säuglingsforschung. Berlin 1991. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.11.1991, S. 14f. http://www.zeit.de/1991/46/als-amor-psyche-noch-umarmte?page=all

91. (S) Landauer, K.: Theorie der Affekte. Und andere Schriften zur Ich-Organisation. Frankfurt a. M. 1991. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.11.1991, S. 14f. http://www.zeit.de/1991/46/als-amor-psyche-noch-umarmte?page=all

90. (S) Bott Spillius, E. (Hg.): Melanie Klein heute. Entwicklung in Theorie und Praxis. 2 Bde. Weinheim 1991. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.11.1991, S. 14f. http://www.zeit.de/1991/46/als-amor-psyche-noch-umarmte?page=all

89. (S) Jüttemann, G.; Sonntag, M. (Hg.): Die Seele. Ihre Geschichte im Abendland. Weinheim 1991. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.11.1991, S. 14f. http://www.zeit.de/1991/46/als-amor-psyche-noch-umarmte?page=all

88. (S) Reichmayr, J.: Spurensuche in der Geschichte der Psychoanalyse. Frankfurt a. M. 1990. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 26.04.1991, S. 13f. http://www.zeit.de/1991/18/auch-philosophen-lesen-freud?page=all

87. (S) Juelich, D. (Hg.): Geschichte als Trauma. Festschrift für Hans Keilson zu seinem 80. Geburtstag. Frankfurt a. M. 1991. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 26.04.1991, S. 13f. http://www.zeit.de/1991/18/auch-philosophen-lesen-freud?page=all

86. Nagl, L. et al. (Hg.): Philosophie und Psychoanalyse. Symposium der Wiener Festwochen. Frankfurt a. M. 1990. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 26.04.1991, S. 13f. http://www.zeit.de/1991/18/auch-philosophen-lesen-freud?page=all

85. Kofman, S.: Die lachenden Dritten. Freud und der Witz. München 1990. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 22.03.1991, S. 32. http://www.zeit.de/1991/13/ai-waih-waih?page=all

84. Psychoanalytisches Seminar Zürich (Hg.): Die Gesellschaft auf der Couch. Psychoanalyse als sozialwissenschaftliche Methode. Frankfurt a. M. 1989. Psychologische LiteraturUmschau, Heft 2, 1991, S. 29f.

83. Heigl-Evers, A.; Weidenhammer, B.: Der Körper als Bedeutungslandschaft. Die unbewusste Organisation der weiblichen Geschlechtsidentität. Bern 1988. Psyche, 45, 1991, S. 1135-1138.

82. Dahmer, H.: Psychoanalyse ohne Grenzen. Aufsätze, Kontroversen. Freiburg i. Br. 1989. Psyche, 45, 1991, S. 1036-1038.

81. Kessler, A. S.: Zur Entwicklung des Realitätsbegriffes bei Sigmund Freud. Würzburg 1989. Psyche, 45, 1991, S. 640-642.

80. Timms, E.; Segal, N. (Hg.): Freud in Exile. Psychoanalysis and its Vicissitudes. New Haven/London 1988. Psyche, 45, 1991, S. 542-545.

1990

79. (S) Mahony, P. J.: Der Schriftsteller Sigmund Freud. Frankfurt a. M. 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 07.12.1990, S. 19.

78. (S) Weber, I.; Rempp, B.: Lou Andreas-Salomé: Das „zweideutige“ Lächeln der Erotik. Texte zur Psychoanalyse. Freiburg i. Br. 1990. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 07.12.1990, S. 19.

77. (S) Handlbauer, B.: Die Adler-Freud-Kontroverse. Frankfurt a. M. 1990. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 07.12.1990, S. 19.

76. (S) Käster, I.; Schröder, C. (Hg.): Sigmund Freud (1856-1939). Hirnforscher - Neurologe - Psychotherapeut. Ausgewählte Texte. Leipzig 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 07.12.1990, S. 19.

75. (S) Reicheneder, J. G.: Zum Konstitutionsprozeß der Psychoanalyse. Stuttgart/Bad Cannstatt 1990. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 07.12.1990, S. 19.

74. (S) Hemecker, W. W.: Vor Freud. Philosophiegeschichtliche Voraussetzungen der Psychoanalyse. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 07.12.1990, S. 19.

73. Gidal, N. T.: Die Freudianer auf dem 13. Internationalen Psychoanalytischen Kongreß 1934 in Luzern. Mit einem dokumentarischen Anhang von Volker Friedrich. München 1990. DIE ZEIT, 05.10.1990, S. 46. 

72. Aly, G.; Heim, S.: Vordenker der Vernichtung. Auschwitz und die deutschen Pläne für eine neue europäische Ordnung. Hamburg 1990. DIE ZEIT(Literaturbeilage), 09.11.1990, S. 20. http://www.zeit.de/1990/46/vernichtung-als-preis-der-modernisierung

71. Raffay, A. von: Abschied vom Helden. Das Ende einer Faszination. Olten 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 06.04.1990, S. 14f.

70. Richter, H. E.: Die hohe Kunst der Korruption. Erkenntnisse eines Politik-Beraters. Hamburg 1989. DIE ZEIT, 19.01.1990, S. 47. http://www.zeit.de/1990/04/korrupt-ist-auch-der-gehorsame

69. Härle, G.: Männerweiblichkeit. Zur Homosexualität bei Klaus und Thomas Mann. Frankfurt a. M. 1988. Psyche, 44, 1990, S. 862-865.

68. Israels, H.: Vater und Sohn. Eine Biographie. München/Wien 1989. Psyche, 44, 1990, S. 664-667.

67. Kohut, H.: Wie heilt die Psychoanalyse? Frankfurt a. M. 1987. Psyche, 44, 1990, S. 370-372.

66. Kris, A. O.: Free Association - Method and Process. New Haven/London 1987. Psyche, 44, 1990, S. 189.

65. Pfäfflin, F.; Schorsch, E. (Hg.): Sexualpolitische Kontroversen. Beiträge zur Sexualforschung, Bd. 63. Stuttgart 1987. Psyche, 44, 1990, S. 185-189.

64. Kamper, D.; Wulff, C. (Hg.): Das Schicksal der Liebe. Weinheim 1988. Psyche, 44, 1990, S. 176f.

1989

63. (S) Tögel, C.: Berggasse - Pompeji und zurück. Sigmund Freuds Reisen in die Vergangenheit. Tübingen 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.12.1989, S. 10f. http://www.zeit.de/1989/50/buerger-freud-auf-der-reise-nach-inner-afrika?page=all

62. (S) Anzieu, D.: Freuds Selbstanalyse und die Entdeckung der Psychoanalyse. München 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.12.1989, S. 10f. http://www.zeit.de/1989/50/buerger-freud-auf-der-reise-nach-inner-afrika?page=all

61. (S) Freud-Bibliographie mit Werkkonkordanz. Frankfurt a. M. 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.12.1989, S. 10f. http://www.zeit.de/1989/50/buerger-freud-auf-der-reise-nach-inner-afrika?page=all

60. (S) Markus, G.: Sigmund Freud und das Geheimnis der Seele. Die Biographie. München 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.12.1989, S. 10f. http://www.zeit.de/1989/50/buerger-freud-auf-der-reise-nach-inner-afrika?page=all

59. (S) Gay, P.: Freud. Eine Biographie für unsere Zeit. Frankfurt a. M. 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.12. 1989, S. 10f.http://www.zeit.de/1989/50/buerger-freud-auf-der-reise-nach-inner-afrika?page=all

58. (S) Bertin, C.: Die letzte Bonaparte. Freuds Prinzessin  - Ein Leben. Freiburg i. Br. 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.12. 1989, S. 10f. http://www.zeit.de/1989/50/buerger-freud-auf-der-reise-nach-inner-afrika?page=all

57. (S) Roazen, P.: Freuds Liebling Helene Deutsch. Das Leben einer Psychoanalytikerin. München 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.12.1989, S. 10f. http://www.zeit.de/1989/50/buerger-freud-auf-der-reise-nach-inner-afrika?page=all

56. (S) Köhler, T.: Abwege der Psychoanalyse-Kritik. Zur Unwissenschaftlichkeit der Anti-Freud-Literatur. Frankfurt a. M. 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.12.1989, S. 10f. http://www.zeit.de/1989/50/buerger-freud-auf-der-reise-nach-inner-afrika?page=all

55. (S) Zweig, S.: Über Sigmund Freud. Portrait, Briefwechsel, Gedenkworte. Frankfurt a. M. 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.12.1989, S. 10f. http://www.zeit.de/1989/50/buerger-freud-auf-der-reise-nach-inner-afrika?page=all

54. (S) Freud, S.: Jugendbriefe an Eduard Silberstein 1871-1881. Frankfurt a. M. 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.12.1989, S. 10f. http://www.zeit.de/1989/50/buerger-freud-auf-der-reise-nach-inner-afrika?page=all

53. (S) Lütkehaus, L. (Hg.): „Dieses wahre innere Afrika.“ Texte zur Entdeckung des Unbewussten vor Freud. Frankfurt a. M. 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.12.1989, S. 10f. http://www.zeit.de/1989/50/buerger-freud-auf-der-reise-nach-inner-afrika?page=all

52. (S) Haynal, A.: Die Technik-Debatte in der Psychoanalyse. Freud, Ferenczi, Balint. Frankfurt a. M. 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.12.1989, S. 10f. http://www.zeit.de/1989/50/buerger-freud-auf-der-reise-nach-inner-afrika?page=all

51. (S) Hessing, J.: Der Fluch des Propheten. Drei Abhandlungen zu Sigmund Freud. Rheda-Wiedenbrück 1989. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.12.1989, S. 10f. http://www.zeit.de/1989/50/buerger-freud-auf-der-reise-nach-inner-afrika?page=all

50. (S) Vetter, H.; Nagl, L. (Hg.): Die Philosophen und Freud. Wien/München 1988. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.12.1989, S. 10f. http://www.zeit.de/1989/50/buerger-freud-auf-der-reise-nach-inner-afrika?page=all

49. (S) Hohenlohe, M.-G. (Hg.): Die vielen Gesichter des Wahns. Patientenportraits aus der Psychiatrie der Jahrhundertwende. Stuttgart 1988. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 08.12.1989, S. 10f. http://www.zeit.de/1989/50/buerger-freud-auf-der-reise-nach-inner-afrika?page=all

48. (S) Graf-Nold, A.: Der Fall Hermine Hug-Hellmuth. Eine Geschichte der frühen Kinder-Psychoanalyse. München/Wien 1988. Psyche, 43, 1989, S. 663-666.

47. (S) Kulessa, H. (Hg.): Tagebuch eines halbwüchsigen Mädchens. Frankfurt a. M. 1987; Psyche, 43, 1989, S. 663-666.

46. Elliger, T. J.: S. Freud und die akademische Psychologie. Ein Beitrag zur Rezeptionsgeschichte der Psychoanalyse in der deutschen Psychologie (1895-1945). Weinheim 1986. Psyche, 43, 1989, S. 376-382.

45. Berthelsen, D.: Alltag bei Familie Freud. Die Erinnerungen der Paula Fichtl. Hamburg 1987. Luzifer-Amor, Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, 2 (Heft 3), 1989, S. 158-161.

44. Freud, S.: Gesammelte Werke - Nachtragsband. Texte aus den Jahren 1885 bis 1938. Frankfurt a. M. 1987. Luzifer-Amor, Zeitschrift zur Geschichte der Psychoanalyse, 2 (Heft 3), 1989, S. 155-158.

1988

43. (S) Kleinspehn, T.: Warum sind wir so unersättlich? Über den Bedeutungswandel des Essens. Frankfurt a. M. 1987. DIE ZEIT, 16.09.1988, S. 76. http://www.zeit.de/1988/38/warum-sind-wir-unersaettlich?page=all

42. (S) Welsch, U.; Wiesner, M.: Lou Andreas-Salomé. Vom Lebensurgrund zur Psychoanalyse. München 1988. DIE ZEIT, 16.09.1988, S. 76. http://www.zeit.de/1988/38/warum-sind-wir-unersaettlich?page=all

41. (S) Steinbrügge, L.: Das moralische Geschlecht. Theorien und literarische Entwürfe über die Natur der Frau in der französischen Aufklärung. Weinheim 1987. DIE ZEIT, 16.09.1988, S. 76. http://www.zeit.de/1988/38/warum-sind-wir-unersaettlich?page=all

40. (S) Carotenuto, A. (Hg.): Tagebuch einer heimlichen Symmetrie. Sabina Spielrein zwischen Jung und Freud. Freiburg i. Br. 1986. DIE ZEIT, 16.09.1988, S. 76. http://www.zeit.de/1988/38/warum-sind-wir-unersaettlich?page=all

39. (S) Spielrein, S.: Die Destruktion als Ursache des Werdens (1912). Tübingen 1986. DIE ZEIT, 16.09.1988, S. 76. http://www.zeit.de/1988/38/warum-sind-wir-unersaettlich?page=all

38. (S) Spielrein, S.: Ausgewählte Schriften. Berlin 1986. DIE ZEIT, 16.09.1988, S. 76. http://www.zeit.de/1988/38/warum-sind-wir-unersaettlich?page=all

37. (S) Spielrein, S.: Sämtliche Werke. Freiburg i. Br. 1987. DIE ZEIT, 16.09.1988, S. 76. http://www.zeit.de/1988/38/warum-sind-wir-unersaettlich?page=all

36. (S) Groddeck-Almanach. Basel/Frankfurt 1986. Psyche, 42, 1988, S. 915-920.

35. (S) Maffesoli, M.: Der Schatten des Dionysos. Zu einer Soziologie des Orgiasmus. Frankfurt a. M. 1986. Psyche, 42, 1988, S. 915-920.

34. (S) Psychoanalytisches Seminar Zürich (Hg.): Sexualität. Frankfurt a. M. 1986. Psyche, 42, 1988, S. 915-920.

33. (S) Verrecchia, A.: Zarathustras Ende. Die Katastrophe Nietzsches in Turin. Wien/Köln/Graz 1986. Psyche, 42, 1988, S. 439-447.

32. (S) Nietzsche, F.: Sämtliche Briefe. Kritische Studienausgabe in 8 Bänden. München 1986. Psyche, 42, 1988, S. 439-447.

31. (S) Spielrein, S.: Die Destruktion als Ursache des Werdens (1912). Tübingen 1986. Psyche, 42, 1988, S. 85-90.

30. (S) Spielrein, S.: Ausgewählte Schriften. Berlin 1986. Psyche, 42, 1988, S. 85-90.

29. (S) Carotenuto, A. (Hg.): Tagebuch einer heimlichen Symmetrie. Sabina Spielrein zwischen Jung und Freud. Freiburg i. Br. 1986. Psyche, 42, 1988, S. 85-90.

1987

28. Kimmerle, G. (Hg.): Freuds Traumdeutung – Frühe Rezensionen (1899-1903). Tübingen 1986. Psyche, 41, 1987, S. 360-365.

1986

27. Lewin, K.: Werkausgabe. 7 Bde. DIE ZEIT, 03.10.1986, S. 41. http://www.zeit.de/1986/41/ein-emigrant-kehrt-zurueck

26. (S) Federn, E. (Hg.): Freud im Gespräch mit seinen Mitarbeitern. Aus den Protokollen der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung. Frankfurt a. M. 1984. Psyche, 40, 1986, S. 922-931.http://www.hagalil.com/archiv/2010/04/10/federn-buecher/

25. (S) Nunberg, H.; Federn, E. (Hg.): Die Protokolle der Wiener Psychoanalytischen Vereinigung, Bd. 1-4. Frankfurt a. M. 1976-1981. Psyche, 40, 1986, S. 922-931.

1985

24. (S) Kant, H. (Hg.): Der Nationalsozialismus als pädagogisches Problem. Deutsche Erziehungsgeschichte 1933-1945. Frankfurt a. M. 1984. DIE ZEIT, 15. 11. 1985, S. 68. http://www.zeit.de/1985/47/wo-ist-das-boese-in-uns

23. (S) Lohmann, H.-M. (Hg.): Psychoanalyse und Nationalsozialismus. Beiträge zur Bearbeitung eines unbewältigten Traumas. Frankfurt a. M. 1984. DIE ZEIT, 15.11.1985, S. 68. http://www.zeit.de/1985/47/wo-ist-das-boese-in-uns

22. (S) Lockot, R.: Erinnern und Durcharbeiten. Zur Geschichte der Psychoanalyse und Psychotherapie im Nationalsozialismus. Frankfurt a. M. 1985. DIE ZEIT, 15.11.1985, S. 68. http://www.zeit.de/1985/47/wo-ist-das-boese-in-uns

21. (S) Geuter, U.: Die Professionalisierung der deutschen Psychologie im Nationalsozialismus. Frankfurt a. M. 1984. DIE ZEIT, 15.11.1985, S. 68. http://www.zeit.de/1985/47/wo-ist-das-boese-in-uns

20. (S) Lundgreen, P. (Hg.): Wissenschaft im Dritten Reich. Frankfurt a. M. 1985. DIE ZEIT, 15.11.1985, S. 68. http://www.zeit.de/1985/47/wo-ist-das-boese-in-uns

19. (S) Jahrbuch für sexuelle Zwischenstufen. Hg. im Namen des wissenschaftlich-humanitären Comitées von Magnus Hirschfeld; Auswahl aus den Jahrgängen 1899-1923 von W. J. Schmid, 2 Bde. Frankfurt a. M. 1983-1984. DIE ZEIT, 22.03.1985, S. 58. 

18. (S) Morgenthaler, F.: Homosexualität, Heterosexualität, Perversion. Frankfurt a. M. 1984. DIE ZEIT, 22.03.1985, S. 58. 

17. (S) Hülsemann, I.: Berührungen. Gespräche über Sexualität und Lebensgeschichte. Darmstadt 1984. DIE ZEIT, 22.03.1985, S. 58. 

16. (S) Ziehe, T.; Knödler-Bunte, E. (Hg.): Der sexuelle Körper - ausgeträumt? Berlin 1984. DIE ZEIT, 22.03.1985, S. 58. 

15. (S) Krafft-Ebing, R. von: Psychopathia sexualis (Neuausgabe). München 1984. DIE ZEIT, 22.03.1985, S. 58. 

14. (S) Ariès, P. et al. (Hg.): Die Masken des Begehrens und die Metamorphosen der Sinnlichkeit. Zur Geschichte der Sexualität im Abendland. Frankfurt a. M. 1984. DIE ZEIT, 22.03.1985, S. 58. 

13. (S) Sigusch, V. (Hg.): Die sexuelle Frage. Hamburg 1982. DIE ZEIT, 22.03.1985, S. 58. 

1984

12. Tausk, V.: Gesammelte psychoanalytische und literarische Schriften. Berlin/Wien 1983. DIE ZEIT, 06.07.1984, S. 37. http://www.zeit.de/1984/28/kafka-der-psychoanalyse

1981

11. Freud, A.: Schriften. 10 Bde. München 1980. DIE ZEIT, 16.10.1981, S. 20. http://www.zeit.de/1981/43/hautnahe-experimente

1979

10. Panizza, O.: Die kriminelle Psychose. München 1978. Sozialmagazin, Heft 7, 1979, S. 40.

1971

9. Bürger-Prinz, H.: Ein Psychiater berichtet. Hamburg 1971. DIE ZEIT, 23.07.1971, S.13. http://www.zeit.de/1971/30/ein-abgrund-an-sicherheit

8. Fischer, A.: Die Entfremdung des Menschen in der heilen Gesellschaft. Materialien zur Adaption und Denunziation eines Begriffs. München 1970. DIE ZEIT, 23.08.1971, S. 14. http://www.zeit.de/1971/17/entfremdete-entfremdung

1970

7. (S) Reuben, D.: Alles, was Sie schon immer über Sex wissen wollten – aber bisher nicht zu fragen wagten. München 1970. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 27.11.1970, S. 6f. http://www.zeit.de/1970/48/erhellung-und-verdunkelung

6. (S) Reiche, R.: Sexualität und Klassenkampf. Frankfurt a. M. 1969. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 27.11.1970, S. 6f. http://www.zeit.de/1970/48/erhellung-und-verdunkelung

5. (S) Goldstein, M.; McBride, W.: Lexikon der Sexualität. Wuppertal 1970. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 27.11.1970, S. 6f. http://www.zeit.de/1970/48/erhellung-und-verdunkelung

4. (S) Demarest, R. J.; Sciarra, J. S.: Zeugung, Geburt und Verhütung. Ein Bilderatlas. Frankfurt a. M. 1969. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 27.11.1970, S. 6f. http://www.zeit.de/1970/48/erhellung-und-verdunkelung

3. (S) Amendt, G.: Sexfront. Frankfurt a. M. o. J. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 27.11.1970, S. 6f. http://www.zeit.de/1970/48/erhellung-und-verdunkelung

2. (S) Affemann, R.: Geschlechtlichkeit und Geschlechtserziehung in der modernen Welt. Gütersloh 1970. DIE ZEIT (Literaturbeilage), 27.11.1970, S. 6f. http://www.zeit.de/1970/48/erhellung-und-verdunkelung

1. Skinner, B. F.: Futurum Zwei. Hamburg 1970. DIE ZEIT, 1970, 04.09.1970, S. 19.

 

zur Homepage von Bernd Nitzschke